"Natürlich kreativ": Mit den co:compass-Partnern unterwegs in der Urlaubsregion Wendland.Elbe


Seit mehreren Jahren betreut co:compass das Marketingbüro Wendland.Elbe und damit das touristische Destinationsmarketing einer wirklich einzigartigen Gegend im Norden Deutschlands - ein ganz besonderer Auftrag für eine Beratungsagentur!


Kürzlich sind die beiden co:compass-Partner Holger Sigmund und Benjamin Zwack neu in dieses Projekt gekommen und unterstützen nun Projektleiter Karsten Palme bei den vielfltigen Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen der Destination. Grund genug für einen spätsommerlichen Vor-Ort-Besuch im Wendland mit vielen interessanten Gesprächen und ebenso vielen tollen Eindrücken...


„Jede Wiese eine Leinwand“ - Kunst, Kultur und jede Menge Natur in Wendland.Elbe


Ja, Kunst und Kultur - in einer wirklich einzigartigen Landschaft - sind in der Urlaubsregion Wendland.Elbe überall zu finden. Die einzigartigen Rundlingsdörfer sind eine baukulturelle Besonderheit der Region. Insgesamt sind von ehemals über 200 solcher Rundlingsdörfer noch 95 in einem gut erhaltenen Zustand und absolut sehenswert.

Die Menschen im Wendland sind kreative Macher und wahre Freigeister. Im Laufe der Zeit entwickelte sich so ein großes Kunstangebot. In jedem Dorf ist diese kreative Lebensart zu finden und die einzigartige Schaffenskraft zu spüren. Bei einer Vielzahl der Künstler und Werkstattläden kann die Handwerkskunst und ihre Entstehung sogar hautnah erlebt werden. Charaktervolle Natur- und Landschaftsführer erzählen authentische Anekdoten aus dem Wendland und zeigen die schönsten und interessantesten Plätze. Die 13 Museen in der Region informieren über verschiedenste Themen, wie die deutsch-deutsche Geschichte, den Ursprung und das Leben im Rundlingsdorf sowie die besonderen Naturlandschaften.


Viel Platz, noch mehr Natur!


Doch damit nicht genug: Auch die Natur hat im Wendland an Vielfalt nicht gespart, denn als Teil des größten autobahnfreien Raumes in Deutschland bietet diese Region der Natur richtig viel Platz, sich auszubreiten. Die abwechslungsreichen Naturlandschaften wie das großflächige Waldgebiet Göhrde, die violett-blühende Nemitzer Heide sowie die Elbe mit ihren natürlichen Elbtalauen prägen das abwechslungsreiche Landschaftsbild - und stehen unter besonderem Schutz. Die Elbtalauen gehören zum länderübergreifenden UNESCO Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe.

Zusätzlich erstreckt sich der Naturpark Elbhöhen-Wendland mit einer Fläche von 1.160 Quadratkilometern fast über die gesamte Urlaubsregion Wendland.Elbe und sorgt dafür, dass sich die Natur hier frei entfalten kann und Lebensräume für eine abwechslungsreiche Pflanzen- und Tierwelt geschaffen werden. Jede Menge Naturerlebnisse laden dazu ein, die Natur mit allen Sinnen zu erleben.


Neugierig auf das Wendland? In den Urlaubsfilmen erfährst Du mehr!


Und wer sich jetzt einen ersten Eindruck verschaffen will, dem seien die verschiedenen Urlaubsfilme ans Herz gelegt, die im Laufe dieses Jahres gemeinsam mit dem Wendland.Elbe-Team und der Neuen Ufer Film um Antonia Traulsen bereits entstanden sind.

Sie portraitieren die Besonderheiten von Gegend, Leuten und Aktivitäten und geben ganz persönliche Einblicke in die Urlaubsregion Wendland.Elbe - zu finden auf www.wendland-elbe.de.